Link verschicken   Drucken
 

Uckermärkischer Radrundweg 260 km

Skizze Tour Uckermark (30 km von Glambeck - Templin)

Der uckermärkische Radrundweg erschließt alle Regionen dieser großartigen Landschaft. Vom Naturpark Uckermärkische Seen im Westen bis zum Welsebruch und dem Nationalpark Unteres Odertal im Osten. Im Süden grenzt der Radweg an die Schorfheide. Er durchzieht einen Großteil des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin (zweitgrößtes Biosphärenreservat in Deutschland). Von Stolpe bis nördlich von Schwedt ist der Uckermärkische Radrundweg identisch mit dem Oder-Neiße-Radweg. Auf seiner gesamten Länge zeigt sich ein Querschnitt durch die Natur und Kultur der Uckermark, Deutschlands am dünnsten besiedelte Region. Bei Stolpe an der Oder startend, führt der Weg weiter bis Templin und Lychen. Highlights der Tour sind der Altstadtkern in Angermünde, das NABU-Besucherzentrum Blumberger Mühle, die Stadt Templin mit ihrem historischen Stadtkern und dem Thermalsole-Heilbad sowie Lychen, die Stadt zwischen den sieben Seen. Der Radrundweg führt nur in unserer Schorfheideregion in einen Teil Brandenburgs, durch die malerischen Orte Glambeck, Parlow und Friedrichswalde. Hier lohnen sich jeweils die Abstecher zu den bekannten Sehenswürdigkeiten.

Uckermark Rundweg

Sprechzeiten

Dienstag:

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

13.00 Uhr – 18.00 Uhr

 

Donnerstag:

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

13.00 Uhr – 16.00 Uhr

Auf Grund der aktuellen Ereignisse finden die meisten Veranstaltungen nicht statt. Bitte bei den jeweiligen Veranstaltern erfragen.

 
Schriftgrösse
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Besucher
81646