Link verschicken   Drucken
 

Tourismus in der Schorfheide

Joachimsthal bildet die Eingangspforte zum Nationalen GeoPark Eiszeitland am Oderrand. Mit dem historischen Kaiserbahnhof als Erster Deutscher Hörspielbahnhof, der Glaswerkstatt mit den jährlichen Glastagen, dem BIORAMA-Projekt, sowie dem historischen Ensemble Schinkelkirche und Joachimsplatz (historischer Kern mit Rathaus, Kurfürstenbrunnen, Bienenschaugarten, Skulpturengarten und Gedenkstein) erfüllt die Stadt eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Viele davon kann man auf dem eindrucksvollen Landgang zwischen Grimnitz- und Werbellinsee und dem Stadtbereich erleben.

Weitere Angebote zu Kunst –und Kultur vom Kulturhaus Heidekrug 2.0, dem Lyrikhaus etc. ergänzen das vielfältige Angebot.

Als Knotenpunkt überregionaler Radwanderwege in alle Himmelsrichtungen bietet sich die Stadt sowohl als Zwischenstation als auch Ausgangspunkt für die vielfältigsten Radwanderungen an.

 

Auf der Internetseite www.schorfheide.de finden Sie alle touristischen Informationen zur Schorfheide und nutzen Sie die blätterbare Version des Schorfheidemagazins  Kultour.

Sprechzeiten

Dienstag:

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

13.00 Uhr – 18.00 Uhr

 

Donnerstag:

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

13.00 Uhr – 16.00 Uhr

 
Schriftgrösse
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Besucher
39701