Link verschicken   Drucken
 

Partnerstadt Esselborn

Weinlese Esselborn

 

Partnerschaft Esselborn

 

Ankunft in Esselborn

 

30 Familien aus der Pfalz und Hessen kommend, waren die Gründerfamilien des Ortes Friedrichswalde vor nunmehr über 250 Jahren.

1748 sind auf Werbung Friedrich des II. auch 23 Bürger aus der Gemeinde Esselborn (Rheinhessen) in die Mark Brandenburg gekommen. Ihr Mut, ihr Fleiß und ihre Durchsetzungskraft waren die Grundlage für die Entstehung und Entwicklung des Ortes Friedrichswalde. Nach jahrzehntelanger Trennung unseres Heimatlandes haben wir wieder zueinander gefunden. Die Gemeinde Esselborn und die Gemeinde Friedrichswalde vereinbarten im Oktober 1999, getragen von den Gedanken freundschaftlichen Zusammenwirkens zwischen den Bewohnern beider Orte, eine Patenschaft. Beide Gemeinden unterstützen sich gegenseitig durch die Aufnahme von Beziehungen in Kultur und Bildung sowie Sport und Tourismus. Insbesondere geht es dabei um einen engen Kontakt der Einwohner, die Aufnahme von Beziehungen der Kirchengemeinden, Zusammenkünfte auf der Basis der bestehenden Vereine in den Orten, Austausch von Kinder- und Jugendgruppen,

Treffen und Begegnungen in beiden Gemeinden zur Aufrechterhaltung unserer gemeinsamen Traditionen. Die Partnerschaft verfolgt das Ziel, die 1990 begonnene Wiedervereinigung unseres deutschen Volkes mit Leben zu erfüllen, Vertrauen zu schaffen und das historisch-kulturelle Erbe beider Gemeinden nutzend, freundschaftliche Beziehungen zu entwickeln.

 

Sprechzeiten

Dienstag:

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

13.00 Uhr – 18.00 Uhr

 

Donnerstag:

09.00 Uhr – 12.00 Uhr

13.00 Uhr – 16.00 Uhr

 
Schriftgrösse
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Besucher
32552